poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Theo Breuer

Theo Breuer

Theo Breuer, geboren 1956 in Bürvenich, arbeitet als Lyriker, Erzähler, Essayist sowie als Herausgeber und Übersetzer.

Theo Breuer | Das gewonnene Alphabet
Theo Breuer
Das gewonnene Alphabet
Gedichte
Pop Verlag: Ludwigsburg 2012

Kritik im Poetenladen (Kappe)
Kritik im Poetenladen (Leisten)

Das Buch bei Amazon  externer Link

Theo Breuer | Kiesel & Kastanie
Theo Breuer
Aus dem Hinterland
Lyrik nach 2000
Edition YE, 2005

Das Buch bei Amazon  externer Link

Theo Breuer | Kiesel & Kastanie
Theo Breuer
Kiesel & Kastanie
Von neuen Gedichten und Geschichten.
Edition YE: Sistig/Eifel 2008

Das Buch bei Amazon  externer Link

Theo Breuer | Nacht im Kreuz
Theo Breuer
Nacht im Kreuz
Gedichte aus dem Hinterland
Silver Horse Edition, 2006

Das Buch bei Amazon  externer Link

 

geboren 1956 in Bürvenich (Rheinland). Studium an der Universität zu Köln. Lebt seit 1984 in Sistig/Eifel.

Veröffent­lichung von Gedichten, Buchvorstellungen, literarischen Essays zur zeit­genös­sischen Lyrik und Prosa, Über­tra­gungen engli­scher Lyrik, visuel­ler Poesie und Prosa in Antho­logien, Jahr­büchern, Kunst­kata­logen, Lyrik­kalen­dern, Lite­ratur­zeit­schrif­ten und im Internet seit 1987, zuletzt beispielsweise in „Der Große Conrady. Das Buch deutscher Gedichte von den Anfängen bis zur Gegen­wart“ (2008), „Versnetze. Deutsch­sprachige Lyrik der Gegen­wart“ (2012) oder „Jahr­buch der Lyrik“ (2011).

Seit 1988 mehrere Gedicht­bände und Mono­graphien. Heraus­geber der Künst­ler­buch-Reihe edition bauwagen (Itzehoe) mit Einzeltiteln und hand­geschrie­benen Sammel­bänden (seit 1999); Verleger und Herausgeber der Edition YE (Schachtel­edition YE seit 1993, Lyrikzeitschrift Faltblatt seit 1994, Lyrik­reihe Edition YE mit Einzel­titeln, Antho­logien und Mono­graphien seit 2002).

Websites (Blogs)

Autor Theo Breuer und Edition YE
Monographie Kiesel & Kastanie
Monographie Aus dem Hinterland
Lyrische Reihe edition bauwagen

Einzeltitel (Auswahl)
Das gewonnene Alphabet. Gedichte. Glossar. Essay. Pop Verlag:
Ludwigsburg 2012
Kritik im Poetenladen (Kappe) | Kritik im poetenladen (Leisten)
Wortlos. Gedichte. Silver Horse Edition: Marklkofen 2009
Kritik im Poetenladen
Kiesel & Kastanie. Von neuen Gedichten und Geschichten. Monographie. Edition YE: Sistig/Eifel 2008
Word Theatre. Visuelle Poesie. Redfoxpress: Dugort/Irland 2007
Nacht im Kreuz. Gedichte aus dem Hinterland. Silver Horse Edition: Marklkofen 2006
Aus dem Hinterland. Lyrik nach 2000. Monographie. Edition YE: Sistig/Eifel 2005
Land Stadt Flucht. Gedichte 1995-2002. Edition YE: Sistig/Eifel 2002
Ohne Punkt & Komma. Lyrik in den 90er Jahren. Monographie. Wolkenstein Verlag: Köln 1999
Alpha und Omega und. Gedichte. Corvinus Presse: Berlin 1998
Das letzte Wort hat Brinkmann. Gedichte und Collagen. Edition Labyrinth & Minenfeld: Osnabrück 1996
Black Box. Visuellpoetische Collagen. Edition Das Fröhliche Wohnzimmer: Wien 1995
Der blaue Schmetterling. Gedichte. Uräus-Handpresse: Halle/Saale 1993
Mittendrin. Gedichte. Corvinus Presse: Berlin 1991

English Version

Theo Breuer was born in Bürvenich (Rhineland) in 1956. He studied at Cologne University and has been living in Sistig / Eifel since 1984. He has published numerous volumes of poetry as well as monographs. Breuer writes essays on contemporary poetry, visual poetry and prose and has translated English and American poetry.

 

 
 
Theo Breuer
Lyrik
Porträt