POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Christoph Leisten
hochglanz
phobos und eleos, die stimmung
kippt. sagt man jetzt

schock und schrecken,
oder wie übersetzt man

richtig. vielleicht doch besser
narkotisierung. euphrat und tigris

in aller munde, wir ertrinken
an ihrem nachrichtenstrom.

abends sind die gesichter grün
von den nachtsichtgeräten,

die über die bildschirme
flackern, mit ungefähren bildern,

während den anderen vermutlich
die kehle verstaubt für ein allah akbah,

das immer mehr nach maschinengewehr
klingt. es gibt keinen gott außer.

erst wenn alle standbilder gestürzt sind,
das heißt die richtigen

vergoldet werden, wird
die stimmung wieder kippen.

© Rimbaud Verlag

Christoph Leisten    13.10.2007   Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht     Seite empfehlen  empfehlen

Christoph Leisten
Portrait
Lyrik