poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 
Christine Langer

Verzögerte Wahrnehmung


Bis der Himmel sich schält, aufwölbt

                                               Verschwommenes Licht

Ein Tuch vor dem Gesicht

Niesel, bedeckte Farben, Wolkenstufen,

Treppen zur Erde und hinauf

                                               Gedämpfte Sicht

Sonst würden Grenzen fallen,

Stützen, der eigene Standpunkt

Und stündliche Aufblick

                                               Es dauert

Bis der wilde Flug der Krähen



Über die Kronen hinaus ins Offene führt

Zu brennenden Hainen, bis sich der Körper langsam entsinnt 

Aus: Findelgesichter. Klöpfer & Meyer Verlag, 2010

Christine Langer    08.12.2007    Druckansicht Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen empfehlen

 

 
 
Christine Langer
Lyrik
Lichtrisse