POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Armin Steigenberger
erdbeeren über westerwelt
tagsüber dann wespen, wind. plusternde
zeitungen auf billigpapier, geranien, wilder
wein umbrämt weidlich diesen glückseligen

sonntag. berlin reagiert auf offenkundige ver
käufe, himmel warnt mit grellem cirrus, teils alto
cumulus, rötlich trunken, in den handtuch

gärten ungemähter löwenzahn, zelebriert schmiede
eiserne heimat schnörkelige gatter und grafische
oberflächen, das tief zana bahnt sich den weg

durch maserungen. ein kurzer plausch über balkon
grenzen stellt die weichen für die neue mitte.
fahnen von gestern hängen aus, halten nachts wach.
Armin Steigenberger    09.02.2010    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen
Armin Steigenberger
Lyrik