poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Annette Hagemann
reisen und leben wie björk

in der jugend
fuhr ich oft per anhalter durchs alphabet
und wenn man zu jemandem ins auto steigt
erfährt man viel über sich
einige autobesitzer zum beispiel hatten soeben
einen flusslauf geerbt: „mit wütenden wesen“
da half ich ihnen während sie fischen gingen eine woche lang
am wetter zu werkeln möglichst günstige winde zu weben
oder wale zu waschen
dann fuhr ich weiter und abends
unterbrach ich das trampen
eröffnete mir an ort und stelle einen campingplatz
und angelte am fluss einen löffel einen topf
und haferflocken ich hatte hunger aufs leben
ich hatte dermaßen großen hunger aufs leben
in meiner tramperzeit

Aus: streit mit dem sonnengott. Wehrhahn Verlag, Hannover 2009

Annette Hagemann 2009/2011    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Annette Hagemann
Lyrik
streit mit dem sonnengott (2009)