poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Annette Hagemann
nixenbefragung

bukst du den regen
wuschst du den fluss

gingst du zum abfluss
und kamst nicht mehr zurück

zogst du die armaturen aus der wand
und glittest du in die leitungen

nahmst verklebte haare mit verflixte frösche
spülmittel und die tiefen dunklen ängste der nachbarn

ließt du deinen unterkörper wieder glitzern
da doch die füße keinen sinn mehr hatten

ergosst du deine gedanken in die kanäle
und schwammst hindurch

bliebst du in den sieben der schleuse hängen
verfangen und der welt verlustig gegangen

was taten wir dann?
(war ich da überhaupt schon geboren?)

Aus: streit mit dem sonnengott. Wehrhahn Verlag, Hannover 2009

Annette Hagemann 2009/2011    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Annette Hagemann
Lyrik
streit mit dem sonnengott (2009)