POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Rolf Persch

spüler im rausch

warum bin ich? um zu spülen.
begleitet vom singen der saiten des abtropfgestells.

spüle spüler, spüle!
beinahe hätte ich
aufs spülen versessen
das spülen vergessen.

bruch von fall zu fall,
musik die erschrecken hilft.

klar hinter tellern her,
endlich den millionsten
durchs wasser
ans trockene ziehn.

teller, weißt du es nicht,
ich spüle dich mehr
als mich
den spüler.

Aus: spüler im rausch. Lyrikedition 2000, 2010

Rolf Persch  20.08.2010   Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht   Seite empfehlen Diese Seite weiterempfehlen

Rolf Persch
Lyrik