POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Lutz Hesse (Pseudonym Montgelas*)

Jahrgang 1947.
Weber, Gabelstaplerfahrer,
Buchhändler, Transportarbeiter,
Kohlenbunkerwart u. Aschezieher,
Dreher, Hilfsarbeiter, Archivar, Verwaltungs-
angestellter.
Lebt im Rhein-Main-Gebiet.

* Es war der bayerische Staatsminister Montgelas, der zuerst von Steins agitatorischem Wirken aus russischem Exil betroffen wurde. Unter Steins Regie, und mit russischem Geld wurde eine Schriftenreihe mit dem Titel "Gallerie teutscher Nationalverräther" ins Leben gerufen, deren Heft 1 sich mit Montgelas beschäftigte. Der Autor, ein gewisser von Reisach, gab sich als von Montgelas verfolgter deutscher Patriot aus, weshalb er hätte aus Bayern fliehen müssen. In Wirklichkeit hatte er als bayr. Beamter zusammen mit seinem Bruder gewaltigen Unterschleif begangen. Das aber konnte Stein nicht wissen oder wollte es nicht wahrhaben.

Aus: Lutz Hesse: Nähe und Distanz - ein Versuch. Johann Wolfgang von Goethe und Heinrich Friedrich Carl Freiherr vom Stein.

Lutz Hesse
Zettelkasten
Kritik
Prosa
Lyrik