poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Udo Grashoff

Fuchs, der an seiner Blutspur schläft
neben der Straße
sein Atem, sein letzter, schwebt über die Wiese
es scheint, als hätte er auf dem Standstreifen
Ruhe gefunden
Autos rasen an ihm vorbei
seine Wunden zeigt er nicht
vielleicht hat er gar kein Gesicht mehr
unter den Ohren
die aufgestellt in die Landschaft horchen
während er uns seinen Rücken zu kehrt
schönes Fell
Udo Grashoff    02.05.2012    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Udo Grashoff
Lyrik