poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Michael Augustin
Einige Fragen, Gedichte betreffend
für Pearse Hutchinson & Martin Mooij
Können Dichter die Welt ändern?
  –– Gottfried Benn
Ist Dichtung
eher ein Kontinent
oder ein Ozean?

Gibt es mehr geschriebene
oder mehr ungeschriebene Gedichte?

Was kostet
die Herstellung
eines Gedichts?

Welches Gedicht
sagt mehr über seinen Autor:
sein erstes oder sein letztes?

Mit wie vielen Gedichten monatlich
kommt ein durchschnittlicher
Vierpersonenhaushalt
über die Runden?

Sollte in einem Gedicht
all das stehen,
was in der Zeitung steht
oder all das,
was nicht in der Zeitung steht?

Welche Wörter,
sind noch nie
in einem Gedicht
vorgekommen ?

Wenn man
einen Gedichtband
auf die Waage legt
und die 300 Gramm anzeigt,
ist dann damit
das Gewicht des Papiers
oder das der Gedichte gemeint?

Was ist
das Gegenteil
von einem Gedicht?

Sind Gedichte
eher laut oder
eher leise?

Wie viele alte Gedichte
passen in ein neues?
Und wie viele neue
in ein altes?

Worin besteht der Unterschied
zwischen einem Gedicht mit Titel
und einem Gedicht ohne Titel,
wenn man davon absieht,
dass das eine einen Titel hat
und das andere keinen?

Wo befindet sich
bei einem Gedicht
das Haltbarkeitsdatum?

Besteht die Möglichkeit,
ein Gedicht
nach Ablauf seiner Zeit
zu verlängern?

Können Gedichte
Tote lebendig machen?

Hat ein Gedicht
mehr oder weniger Leben
als eine Katze,
und wie viele Leben
hat ein Katzengedicht?

Kann man sich
gegen Gedichte
impfen lassen?

Wohin sollen Gedichte
denn noch führen?

Welche Möglichkeit gibt es,
ein Gedicht,
das man auswendig lernen mußte
wieder vollständig zu vergessen?

Wie können sich
Gedichte dagegen wehren,
in Anthologien
gepfercht zu werden?

Welcher Voraussetzungen
bedarf ein Gedicht,
um zu einem Lieblingsgedicht
zu werden?

Können Gedichte
sich durch Selbstbestäubung
vermehren
oder brauchen sie dazu
immer ein Gedicht über Bienen?

Muß ein Liebesgedicht
gut im Bett sein?

Welche Liebesgedichte
sind besser:
die vorher
oder die nachher?

Sind Liebesgedichte
personengebunden
oder beliebig übertragbar?

Wann spätestens
muß ein Kurzgedicht aufhören,
wenn es nicht Gefahr laufen will,
für ein Langgedicht
gehalten zu werden?

Lassen sich Gedichte
künstlich herstellen?

Wie viele Gedichte
darf man höchstens lesen,
wenn man noch Auto fahren muß?

Wie lassen sich
Gedichte verhindern?

Spürt ein Gedicht,
wenn es vom Mantel
der Literaturgeschichte
gestreift wird?

Sollten Gedichte
mit dem Zusatz
"Unzutreffendes bitte streichen"
versehen werden?

Dürfen Gedichte
die Aussage verweigern?

Soll man Ertrinkenden
Gedichte zuwerfen?

An was erinnern sich
unvergeßliche Gedichte?

Vertreten
politische Gedichte
die Interessen
unpolitischer Gedichte?

Wie gut muß ein Gedicht sein,
um verboten zu werden?

Verdunsten Gedichte,
wenn das Buch
zu lange offen liegen bleibt?

Ist die Erde
der einzige Planet,
auf dem Gedichte
vorkommen?

Sollte man
in Krisengebieten
Gedichte einsetzen?

Ist die Versorgung
der Bevölkerung
mit Gedichten
sichergestellt?

Gibt es für den Notfall
Gedichtreserven,
und wie lange
würden die reichen?

Wie lange
kann ein Mensch
ohne Gedichte
überleben?

Aus:Nur die Urne schwimmt. Edition Temmen 2007/2010

Michael Augustin  2012    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Michael Augustin
Gedichte
Prosagedichte