POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Hendrik Jackson
Verschwommene Ränder
I

Fahrten lauter Lichter, Eisentüren, über uns Cassiopeia unwillkürliche
Reflexe verwischten die Momentaufnahme (Schattenwände standen) –
der Puls der Ampelschaltungen, einen Brief in der Seitentasche liefst du
verliefst dich im Dunst, plötzliche Panik trieb an: im Strom der Stadt

(strömender Regen) – Müdigkeiten überschwemmten, ein Detail verlagerte
seine Referenz. die ganze Weite ringsum riß auf, Folge ineinander
drängender Luftströme. im Café der Abglanz eines jubelnden Bildes
(lightning fields) – die diffuse Angst, unter Überlebenden zu sein

Hendrik Jackson      13.01.2007      Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht
Dunkelströme. kookbooks 2006

Hendrik Jackson
Lyrik
Wetterfelder
Quellwasser