POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Gabriel Rosenstock
Letzte Umarmung

Du hast aus mir eine Ruine gemacht.
Durch mich weht der Wind.
Auf meinem Dach wuchert Gras,
und es nistet nichts mehr hier
als der ein oder andere Zugvogel,
der sich zu mir verirrt.

Meine Wände weinen,
der Mond übergießt mich
mit Bitternis.

Draußen
wacht ein Reiher.
Selbst die Wasserratte
würde dieser Nacht nicht trotzen.

Bald schon
wird der Efeu alles erdrückt haben
in einer letzten Umarmung.

 

Ein Archivar großer Taten. Edition Rugerup 2007
Aus dem Irischen von Hans-Christian Oeser

Gabriel Rosenstock   19.04.2007   Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht

Gabriel Rosenstock
Lyrik