POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Kathrin Schmidt
gültiger laufpass


       der wald schien taktil an sein ende gekommen,
noch ehe er aufhörte, kontaktrezeptoren
verloren jeglichen nutzen, alle berührung
ging leer aus und ein in die geschichte der unbrauchbarkeiten
       gräser verweigerten sich ein- oder zweifacher
nähe, kein stein, der nicht rollte, kein laub, das nicht floh,
rehe waren für den moment als punkte, dann nicht mehr
zu sehen, so gut ich auch akkommodierte
       in dieser situation lief eine zweifach gebeutelte asylwölfin
durch die bildlichtung, fremdlingin, greenhorn im flüchtigen grün,
dachte ich noch, als sie auch schon auf mich zusprang, sie lüpfte
einen der beutel für mich
       im andern warst du, ich lernte dich fühlen durchs fell,
der wald saß uns tief in den knochen, als wir uns
weit entfernt davon aus den pelzigen futteralen wühlten, die wölfin
ein letztes mal drückten und ihr den laufpass gaben,
mit dem sie zumindest den nächsten grenzbaum passieren konnte

 

Kathrin Schmidt  01.05.2009   Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht   Seite empfehlen Diese Seite weiterempfehlen

Kathrin Schmidt
Lyrik