POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Eberhard Häfner
Haiku

Der Warteschschlange turnbeschuhte Joggingfüße
kürzer treten, einer nach dem andern auf
gerufen, abgefertigt leise
kriecht Reptil aus seiner Haut, ein Regenwurm

igitt, igitt, um den Finger wickeln, Leichtgewicht
der pflaumenweiche Säuglingsgaumen, alles
Eigentum, ein brauner Wackelzahn sein Gift verspritzt
als er noch am Tresen stand

arme Paprikaschote    
    dir Flügel  
      eine rote Libelle
Eberhard Häfner    24.04.2010    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen
Eberhard Häfner
Lyrik