POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
altweibersommer

wie das licht jetzt
fäden zieht im
dunstigen grün des
hofs, über die blätter
des apfelbaums springt
ein blutton

rasend fällt
die riesige spinne
auf eine letzte
taumelnde wespe.
verhakt in die beute
schwingt sie
am glitzernden faden

Christine Hoba        15.02.2006         Print

Christine Hoba
Lyrik
Prosa