POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 

Adelheid Dahimène

Adelheid Dahimène | Fotogroßversion per Klick geboren 1956 in Altheim, Oberös­terreich, gestorben am 21. November 2010, lebte als Schriftstellerin in Wels. Literatur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.


Zahlreiche Preise: Österreichischer Jugendbuchpreis 2004 für Spezialeinheit Kreiner, DRAMA-X-Preis 2004 für das Stück REM, Nominierung für den Internationalen Christian-Andersen-Preis 2006. Bisher sind zwei Prosa-Bände, drei Jugendromane und eine Reihe von Bilderbüchern mit Illustrationen von Heide Stöllinger erschienen. Zuletzt:


-   Zitter Zitter Zitterfisch
Bilder: Heide Stöllinger
Wien: Picus-Verlag 2006
-   Das Froschl
Bilder: Heide Stöllinger
St. Pölten/Salzburg: Residenz Verlag 2006
-    Buttermesser durch Herz. Fügungen
Klagenfurt: Ritter Verlag Herbst 2005
- Schnell, Rudi, schnell. Bilderbuch
Wien: Picus-Verlag 2004
- Spezialeinheit Kreiner. Jugendroman
St. Pölten: NP Buchverlag 2003
-   Gar schöne Spiele. Roman
Klagenfurt: Wieser Verlag 1998
Stücke
-    Im Dezember 2005 wurde das Stück REM im Theater Rampe, Stuttgart, uraufgeführt.
-    Im Januar 2006 vertreten mit einem Minidrama im Dramen-Sampler 6 and crime,
Uraufführung im Januar 2006 im Theater Phönix, Linz.


Adelheid Dahimène
Lyrik
Der Anatomie zur Seite
Erster Fall Fleisch