POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Isabella Vogel

Weltende


Weil wir sitzen inmitten von Schaufensterpuppen
umwunden von Sprenggürteln und Lichterketten
und weil wir Super-XXL-Big-Macs bunkern,
kann man sich ablenken von der Frage
nach dem Ich, das eine Antwort auf mich ...

Russische Frauen auf Parkplätzen mit
bedrohlich breiten Schenkeln
hängen das Geld zum Trocknen auf –
und das Ich, das eine Frage auf die Antwort ist ...

Weil die goldene Chinakatze aus einem Totenschädel winkt
und die Puppen sich in die Luft sprengen,
trocknet unser Spiegelbild innen an der Scheibe fest
und das Exploxionslicht durchschimmert die Brust.

Wir haben von der Welt noch nicht einmal
das neuste Update ganz gewusst, aber
so kann man sich ablenken von der Frage…

 

Isabella Vogel  07.04.2009     Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen
Isabella Vogel
Prosa
Lyrik