poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Kito Lorenc


Kito Lorenc, geboren 1938,
lebt als Autor in Wuischke.




Kito Lorenc
Gedichte
Zum 75. Geburtstag
Bibliothek Suhrkamp 2013
Das Buch bei Amazon  externer Link



Kito Lorenc
Im Filter des Gedichts
Domowina-Verlag 2013
Das Buch bei Amazon  externer Link




Kito Lorenc wurde 1938 in Schleife (Lausitz) geboren und lebt heute in Wuischke bei Hochkirch.

1956-1961 Studium der Slawistik in Leipzig, an­schlie­ßend Mitarbeiter am Institut für sor­bische Volks­forschung in Bautzen. 1961 erste literarische Ver­öffent­lichung auf Sorbisch, mehrere Jahre Dramaturg am Staatlichen Ensemble für sorbische Volkskunst und seit 1979 frei­schaf­fender Schrift­steller.

Aus­zeich­nungen unter anderem: 1974 Heinrich-Heine-Preis, 1990 Cisinski-Preis, 1991 Heinrich-Mann-Preis, 2009 Lessing-Preis des Frei­staates Sachsen und 2012 Petrarca-Preis.

Ver­öffent­lichungen zuletzt: Gedichte (Bibliothek Suhrkamp 2013); Im Filter des Gedichts. Essays (Domowina-Verlag 2013).

Kito Lorenc: Erinnerung an eine Nacht im Freien  externer Link

 

 
 
Kito Lorenc
Lyrik