poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Anke Bastrop

wir streben strömen aus die Beharrlichkeit der Störe
bündelt uns fügt uns zu zirkulierenden Straßen
man könnte sich verirren ausscheren
einen Stock auflesen mit Füßen
das von Fischwegen gefaltete Wasser
als ich mich öffne sinkt ein Krähentuch in mich
an der Hauswand weht ein Kleid auf weht noch
das offene Haar meiner Schwester
jetzt liegt die Straße wieder glatt
  Rücken einer Jakobsmuschel
Anke Bastrop  2012     Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Anke Bastrop
Lyrik