POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
kreisau, nebelvoliere

streng genommen hast november du
mich an deine weiße nebeldichte brust

was sag ich brust ein klappriger kasten
ein käfig mit garten und diesigem tand

darin ein alter vogel auf der stange sitzt
halb winter halb spitzengewirkter volant

wie nahmst du mich wie kam ich ins tal
wie scheuchst du mich zwischen eichen

dein fiepender atem in der allee flicht
feuchte netze ums geäst zum labyrinth

halbblind bin ich in deinem rippenlicht
und schwindlig geliebter als hättest du

für immer das schimmlige gitter gewebt
um den vogel dein schwebeteilchen herz

Uljana WolfPrint

Uljana Wolf
Lyrik
falsche freunde
DICHTionary
kochanie ich habe brot gekauft