POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 

hier und dort (kubanische elegie)


auf dem atemgrund zwischen den
zeilen bist du gefügt in die eigene form

sanft noch in wiederholter aussicht
auf keinen tag längst kam kein licht

strahl mehr über die türschwelle
der morgen stieg über den balkon

in ein anderes zimmer und die fische
schweigen deine augen die nichts

mehr halten wollen italien ein fernes
verbrauchtes land welche wörter

die nicht in vorhersehbare sätze
münden während wir am eingang

lehnen mit verschränkten blicken
vielleicht ein bezahltes flüstern umgeht

im haus das dich auf deinen fleck
im bröckelnden rahmen bannt
Udo Kawasser    11.03.2010    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen
Udo Kawasser
Lyrik
Prosa