poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Thilo Krause
Sihl

Auch du lebst unter einem prächtigen Himmel.
Schwemmgut und Reiher. Das beides ist gewöhnlich
und schön. Wie das eine geduldige Tier
dem Fluss folgt, der langen glitzernden Schrift,
schaust du vom Balkon aus dem Mond zu.
Kühl brennt er seine Spur ins Blau.
Verlass' dich drauf!
Am schlickfeuchten Ufer glänzen
Holz, Plastik, ein paar kleine Teile Metall.
Thilo Krause   31.05.2011    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Thilo Krause
Lyrik