POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Sarah Manguso
Was mich gerade beschäftigt

 

Was mich gerade beschäftigt ist bereits erledigt.
Ich bin ein hoffnungsloser Fall für Prognosen.

Was mich gerade beschäftigt wacht erwacht ekstatisch,
Als miaute die Katze den ganzen Tag und würde dann still.
Oder der König nähme die Krone ab und rollte sie den Hügel hinab.

Physiker schreiben von zwei möglichen Schicksalen des Universums,
Jedes abhängig von einer hypothetischen Menge dunkler Materie.
Die zwei Mengen werden beschrieben als eine kleine Menge und eine große Menge.

Je komplizierter Dinge werden,
Desto einfacher sind sie zu verstehen,
Wenn sie von jemandem erklärt werden, der sie bereits versteht.

Was ist denn nicht so?

Was mich gerade beschäftigt ist diese Drag Queen, die ihr Selbstgespräch in den
                 Himmel schreit,
Es existiert gar nicht so sehr, wie es für die Touristen, die darunter herumlaufen, sichtbar ist.

Wer kann sagen, wann sich Handlung in Licht verwandelt?

Die Sonne: ein Klaffen in diesem Himmel –
Kodiert mit dem Ende allen Lebens auf Erden, die ultimative Herrin des Todes.

Was mich gerade beschäftigt ist dieser Drang, mit dem Lügen aufzuhören.
Der sogenannte Schmerz, der mein Herz füllt, befindet sich derzeit anderswo.
Was das Herz angeht, ist es nichts als leerer Raum.
Und alles, was es pausenlos sammelt, ist mein eigenes Blut.

Was mich gerade beschäftigt ist dieses riesige Tier, das so lieb auf mich zu schwimmt.

Übersetzung: Ron Winkler. Aus: Komm her o Klarheit! luxbooks 2009

Sarah Manguso    14.05.2009      Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht     Seite empfehlen  empfehlen
 

Sarah Manguso
Lyrik