poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Ruth Johanna Benrath
WIEDERGEWINNUNG EINER BIRKE

1

deine Ahnen haben vielleicht Tschechov gekannt
eingewurzelt zweigewurzelt dreigewurzelt
Schneeringe unter den Augen
Kerben in der papiernen Haut
die Schwerkraft nach oben hin aufhebend
dich gibt es dreifach
einmal als Schatten
hinter dem Feuer vorbeigetragen in der Höhle
einmal unsichtbar gegen die Sonne
und zuletzt vor meinem Fenster
noch unbelaubt im Wind
das Haus überragend
wo mir plötzlich dein Name wieder einfällt
kurz vor Jahresende


2

keine Augen kein Mund
du sprichst mit den Händen deine
Äste Girlanden im Wind sie winken

Zeige was ist
Hebung Senkung


3

ohne Plan ohne Schlaf ohne
Namen ich vergaß ihn
auf meiner Zunge liegst du
leicht schwer
ein Wiewort so
nackt wie kein Baum


4

woher weißt du wo
oben ist wo unten
Sonne in der Kniekehle Vögel
in den Haarwurzeln im April
bist du der Vorname für
ein Mädchen aus Schweden
seine ersten Worte sind
Wolke Frosch Grube

Ruth Johanna Benrath  2006    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Ruth Johanna Benrath
Lyrik
Prosa