poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Róža Domašcyna
Das gelingt doch nie


wieder vorm „Europejski“ nicht hinein
besser wie damals: bleib
draußen sagst du dir der betrieb spielt
sich innen ab mit seinen investoren
und transformationen
sagst es mit nachdruck: bleib
draußen auch was die emotion angeht
die dich mal was anging und was
das angeht was du eigentlich leben nennst
nein nicht das hier: trinken
im hocken notieren am turmbau in Warschau
der nun hinter efeu verschwinden soll
vor der weltbank und sonstwelcher versicherung
die dir nicht sicher ist du siehst den kussmund
der reclame an der wand siehst die frau
in der roten hose die umherläuft
und geld an kiffer verteilt
damit sie ein stück weiter gehn
siehst den mann mit dem struppigen haar
der seine gitarre zur hand nimmt
das könnte was werden sagst du dir
würdest du leben was du denkst
würdest du nicht so ganz
im text sein mit der frau
dem turm und dem mund mit dem bier
draußen vorm „Europejski“ aber das
sagst du dir gelingt doch nie

(aus „ort der erdung“, Edition Cornelius, Halle 2011)

Róža Domašcyna  08.01.2013    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Róža Domašcyna
Lyrik