POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Peter Kapp

GRÜN PFLANZEN

Am Abend hören wir frisches Gras
wachsen. Unter der Erde rauscht
Fels in den Morgen. Wir lauschen.

Bei uns regnet es nie. Die Sonne
geht auf wie ein Stein. Eine Weide

waren wir gestern. Kein Grund
weiter zu wuchern. Das Grün
pflanzt sich fort auf der Stelle.

 

Peter Kapp       16.06.2008     Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht     Seite empfehlen  empfehlen

Peter Kapp
Lyrik
Prosa
Bericht