poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Marcel Maas

raubzug und kodex

wir rauchen hochglanzzigaretten
und holen immer kältere cokes
aus der gerade gefüllten blackbox
ein paper schwafelt memorial day

das ist die durchgedrückte zeit
von sommertieren siehe einarmig
geflügelter kohlefrosch
oder schwitzende katze
abseits geblättertes kühlgerätesiegel

wir gedenken all jener ungekämmten Tage

etwas rundes war früher oft ein keks und
etwas großes war oft schon am Himmel
und etwas das kratzt ist meist ein
zu unrecht als gesicht bezeichnetes
planschbecken vollgeaschtes

Aus: Marcel Maas. Prokrastiniert Euch. Frankfurter Verlagsanstalt 09/2013

Marcel Maas   2013    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Marcel Maas
Lyrik