poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Lydia Daher
TESTGELÄNDE, TAGESMELDUNG


Russland hat drei Satelliten verloren.
Sie stürzten unweit von Hawaii ins Meer
und kreisen nun in einem Strudel Plastikschrott.

Wie oben, so unten,
das alte kosmische Gesetz.

Wie du weißt,
ich hege gewisse Sympathien
für die Metaphern des Untergangs.
Für alles, was wir ins
  Nichts schicken können.

Raubtiernacht, sagen die einen.
Gute Nacht, sagen die anderen.
Und immer schneller vergrößert
der Raum sich.

Raum, der sich spannt von mir zu dir.
In welchem wir trinken und Pläne haben
von sehr weit unter uns bis an den Himmel,
der neu entsteht
  in jedem Moment.

So träumen wir an abgerundeten Tischkanten
auf einer tektonischen Platte
im frischen Rauschen
der Frequenzen.

  Und ist es nicht merkwürdig,
dass ausgerechnet wir
hier sitzen, unter den vollen Regalen des Himmels,
mit wohlsortierten Bewegungen, in diesem
besonders privilegierten Universum,

in dem es Radios gibt
und Samstagnächte?

Aus: Insgesamt so, diese Welt. Verlag Voland & Quist 2012

Lydia Daher  2012    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Lydia Daher
Lyrik