POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Lutz Steinbrück

taghell

das Glück wohnt
im antiken Knochenfund
oder in artverwandten Düften

die Webcam des Streuners
malt seine Gedanken
ins morsche Unterholz

Was, bitte schön, haben
wir grad hier verloren?

„Viel“, sagst du, „es geht
um ein Überleben jenseits der Zitate“

Der Plasmatrunk scheint sicher-
gestellt gegen unendliche Weiten
behaupten sich die Dinge
wie von selbst

in immer neuen Formaten, doch
der Zugriff auf die fremde Festplatte:
verriegelt – ein Lächeln gerät darin
zur Farce

 

Aus: Fluchtpunkt-Perspektiven. Lunardi Verlag, Frühjahr 2008

Lutz Steinbrück  09.01.2008   Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht   Seite empfehlen Diese Seite weiterempfehlen

Lutz Steinbrück
Lyrik