POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Lutz Steinbrück

Luftbild

schließ deine Augen
in meine Richtung
spürst du das Zittern
leicht

fall' ich in Gedanken an
die falschen Stellen zurück
in abschüssige Richtungswechsel
ein halbherziges Blühen

die Landschaft: unverdächtig
wie eine fremde Sprache
lausche ihr nach
auf dem Weg ins Trockendock

egal, welche Art von Verschwinden du da übst
am liebsten lese ich dich nachts

 

Lutz Steinbrück  04.02.2010   Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht   Seite empfehlen Diese Seite weiterempfehlen

Lutz Steinbrück
Lyrik