POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Ludwig Fels

FÜR DIE NÄCHSTEN TAUSEND JAHRE

Essen die Kinder die Vögel
fangen den kalten Wind
küssen die Tiere die Toten
weint die Sonne sich blind.
Trinken die Kinder den Tau
fallen die Himmel ins Meer
singen die Fische wie Engel
träumend das Licht so blau.
Schlafen die Kinder in Trauer
in Einsamkeit, Nacht und Schmerz
schmelzen die eisernen Wolken
wohnt ihnen der Tod im Herz.

Aus: Egal wo das Ende der Welt liegt. Jung und Jung 2010

Ludwig Fels    20.07.2010    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen
Ludwig Fels
Lyrik