poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Klára Hůrková

Nachtschwärmer
Zu einem Gemälde von Edward Hopper

Was ist das Licht in der Nacht, meine Freundin,
dieses verkehrte Licht?
Der Raum trägt deine blasse Haut
grüne Schatten gleiten am Fenster vorbei
lautloser Wind verfängt sich im blauen Schein
an der Straßenecke, wenn der Schlaf
samtschwarz die Augen beschützt

Du aber trägst ein rotes Kleid
bewohnst die Abseite des Bildes, in dem
du täglich anwesend sein musst, genießt
die köstliche Bitterkeit der Worte, die am Tag
stecken geblieben sind in deinem Hals
schenkst deinen Blick keinem Menschen
nur dem Schimmer von Brandy in deinem Glas
und lässt dich trösten von einem oder von zweien
die du nicht liebst

Klára Hůrková   2014    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht   

 

 
Klára Hůrková
Lyrik