POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
jörg neugebauer
im wald sein
welch hohes ziel
höher beinah als die bäume
nach arten spezifiziert
für botanisch interessierte
manche lesen gedichte ja
unterm aspekt der genauigkeit
für ebendie spreche ich hier
von fichtenzapfen die
auf dem waldboden liegen
tannen werfen die zapfen nämlich nicht ab
auch stehen sie stets aufrecht am zweig
das hat dann schon fast eine bedeutung
oder auch zwei
alles läuft immer aufs gleiche hinaus
was aber ist das: das gleiche

Jörg Neugebauer      06.03.2007      Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht

Jörg Neugebauer
Lyrik