poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Henning Heske
PRAG JULI 2004
Seit jenen Nächten
denke ich wieder
an den Frühling.
Die Male der Fackeln.
Alles nur weitere Informationen.
U-Bahn-Stationen nach Europa.

Und morgen ist euer Leben
wie immer.

Über den Hradschin
fahren wir morgens nach Theresienstadt.
Einzelzellen für fünfzehn Menschen.
Der Swimmingpool der Wachmannschaft.
Das Kino der Vergangenheit.
Die Bilder der Mädchen.

Zu sehen bis Gibraltar.

aus: Wegintegrale. Lyrikedition 2000, München 2006

Henning Heske    03.04.2012    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Henning Heske
Lyrik
Rotverschiebung
Ereignishorizonte
Wegintegrale
Ikonografien