poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Frank Schmitter
mittags schlafen die zeiger ein

die vögel die tachometer die stimmen
die musik des eisverkäufers
der schatten seines hundes
unter dem geparktem auto

das ruhige atmen deines bettlakens
meine hand die dich nicht
zu einer anderen art schlaf
überreden konnte

lautlos wachsen die schatten in der straße
dann knackt das sicherheitsschloss des kiosks
und die markisen rollen den nachmittag aus
Frank Schmitter 18.07.2012    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Frank Schmitter
Lyrik