poetenladen    poet    verlag

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Fitzgerald Kusz
gegengedicht zu brechts „radwechsel“
dä brecht hockd im schdraßngroom
und schaud zou wäi dä beckett
es rood wechseld
iich bin ned gern woui heäkumm
denkdäsi
iich bin ned gern woui hiifoä...
eä koos kaum däwaddn
bis dä beckett widdä weidäfährd
obbä wouhii?

Aus: Wouhii. Ein Lesebuch. Cadolzburg: ars vivendi 2003

Fitzgerald Kusz    28.11.2007    Druckansicht Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen empfehlen

 

 
Fitzgerald Kusz
Lyrik