POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Daniele Pantano
Später Dezember

 

Klar. Es geschieht nicht viel. Kinder wünschen weiter.
Schnee. Den Rest. Etwas anderes als das Mögliche. Etwas
Anderes als den Nebel. Der als Dornen niedergeht. Gefroren.
Auf Zäune. Winter in subtilster Ankunft stachelt unsre Schranken.
Dennoch. Keiner vermißt das Gewöhnliche. Nicht mal die Amseln.
Genauso wie keiner, auf beiden Seiten, das Weltende vermißt.

Daniele Pantano    07.07.2009      Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht     Seite empfehlen  empfehlen
 

Daniele Pantano
Lyrik