POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Daniela Seel

ich wollte ohne abschiede sein
wunschlos im irrtum nicht mehr
enthalten sondern geschont
aus vernachlässigung

ich wollte langsam
berührt werden

von dieser lilie vom pulsieren
aus möwe und licht frierend
im linken blinzelnden auge

oszillierendes
gleichgewicht

wie niederschläge
durch zu leichte kleidung zieh
doch die stiefel aus leg das
ab ich weiß nicht mehr

woher ich gekommen bin wann
das war was ich vorhatte da
waren kontinente

kontinente aus wasser aus eis sie
sind sie beginnen

am blinzelnden auge am hin
gehaltenen hals verheißungen
gleich liegen sie da ich war
in ihnen sie blieben

ungesagt nichts hier
ist ähnlich nichts fällt
einfach zusammen winzige inseln
zweige verästelt und zäh
sie wechseln sie lösen
mich aus nie

werde ich sehen können
was du siehst

welche farbe hat
meine haut willst du
sie waschen?
Daniela Seel    02.05.2010    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen
Daniela Seel
Lyrik