Elke Erb: Gedichte und Kommentare

Neu

Gedichte und Kommentare
• Reihe Neue Lyrik – Bd. 10
• Kulturstiftung des Freistaates Sachsen 
• poetenladen 2016
• Hardcover 200 S. 
• ISBN 9783940691729


• alle Bücher portofrei 
• Versand mit beiliegender Rechnung 
• keine Registrierung nötig 
  (als Gast kaufen)

Mehr Infos

16,80 €

Details zum Buch

Elke Erb: Gedichte und Kommentare

Mit dem vorliegenden Buch liegt uns eine außergewöhnliche Arbeit der 1938 in der Eifel geborenen und heute in Wuischke und Berlin lebenden außergewöhnlichen Dichterin Elke Erb vor. Sie öffnet sozusagen den Dichtraum unter und neben ihren Texten und legt ihn in Kommentaren frei.

Elke Erb, geboren 1938 in Scherbach (Eifel), siedelt 1949 nach Halle über. 1963 legte sie ihr Lehrerexamen ab und war anschließende mehrere Jahre als Lektorin tätig. Seit 1966 arbeitet sie als freiberufliche Autorin und Übersetzerin. Elke Erb ist Mitglied der Sächsischen und der Berliner Akademie der Künste und wurde vielfach für ihr Werk ausgezeichnet, so unter anderem mit dem Peter-Huchel-Preis, dem Heinrich-Mann-Preis, dem Erich-Fried-Preis sowie zuletzt  mit dem Ernst-Jandl-Preis (2013) und dem Anke Bennholdt-Thomsen-Lyrikpreis (2015).

"Es war und bleibt ein unermüdlicher und ununterbrochener Prozess des Selbstbeobachtens, -begreifens und -artikulierens, in dem Elke Erb ihre, die ihr gegebene Sprache immer weiter verfeinert, schleift und spitzt, als ein Werkzeug, als ein Skalpell beispielsweise, mit dessen Hilfe sie sich selbst seziert, jede Bewegung ihrer eigenen Wahrnehmung festhält, jedes Gefühl, jeden Gedanken. Von Anfang an, ab den frühesten Büchern kann man diese Selbsterforschung verfolgen, die keine Details, Färbungen, Untertöne, und seien es auch nur die kleinsten, einer äußeren Räson, zum Beispiel jeglichem Formzwang, opfern will oder kann." Oleg Jurjew

Elke Erb
Gedichte und Kommentare 
Reihe Neue Lyrik – Band 10
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Hrsg. von Jayne-Ann Igel,
Jan Kuhlbrodt und Ralph Lindner
200 Seiten, Euro 16.80, Hardcover
ISBN 978-3-940691-72-9
poetenladen, Frühjahr 2016 

Autorin im Verlag