Der gelbe Akrobat 2

Neu

Michael Braun & Michael Buselmeier
• Der gelbe Akrobat 2
• 50 deutsche Gedichte der Gegenwart, kommentiert
• Klappenbroschur, 186 Seiten
• poetenladen Verlag  2016
• ISBN 978-3-940691-73-6

• alle Bücher portofrei 
• Versand mit beiliegender Rechnung 
• keine Registrierung nötig 
  (als Gast kaufen)

Mehr Infos

18,80 €

Details zum Buch

Michael Braun & Michael Buselmeier: Der gelbe Akrobat 2

50 deutsche Gedichte der Gegenwart, kommentiert 

Das Gedicht als Gesprächspartner: Michael Braun und Michael Buselmeier haben nach dem Erfolg des ersten Bandes in einer neuen Folge (2009-2014) fünfzig weitere Gedichte der Gegenwart ausgewählt und kommentiert. 

Die beiden Lyrikkenner legen damit so profund wie verständlich den zweiten Teil eines Standardwerks vor, das unerlässlich ist für all jene, die wissen möchten, was Lyrik heute noch zu leisten vermag. 

Zu den Gedichten, denen sie sich widmen, gehören Entdeckungen aus aktuellen Literaturzeitschriften ebenso wie vieldiskutierte Texte von Autoren wie Günter Grass oder Jan Wagner (Band 1). Mit Gedichten von Elisabeth Langgässer, Wilhelm Lehmann und Oskar Loerke wird an die Großmeister der naturmagischen Schule erinnert, um die es still geworden ist.

Stimmen zum 1. Band

In 100 Gedichten um die Welt der heutigen Lyrik, die Texte kommen¬tiert von zwei wahren Kennern – ein inspiriertes Lesebuch!
Die Zeit

Die Auswahl der Autoren und der Gedichte überzeugt. Es sind fast alle namhaften Lyriker des ausgehenden zwanzigsten Jahrhunderts vertreten, und auch für weniger bekannte, aber beachtenswerte Dichter findet sich nicht selten ein Plätzchen.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hundert zeitgenössische Gedichte, klug kommentiert: Die Gedichte sollten ... etwas von einem „guten Schwarzbrot“ an sich haben; mit weniger geben sich so unersättliche Lyrikleser wie Braun und Buselmeier nur ungern zufrieden. Und dieses gute Schwarzbrot, in 100 Scheiben serviert, es bekommt auch dem gemeinen Leser.
Süddeutsche Zeitung

Aus dem Vorwort

Lyrikanthologien sind sehr vergängliche Gebilde. Mit dem ehrgeizigen Ziel, einen »ewigen Vorrat« von »hinterlassungsfähigen« (Gottfried Benn) Poemen anzulegen, sind die Herausgeber solcher Anthologien in der Regel gescheitert. Was als Gedichtsammlung mit nahezu unbegrenzter Haltbarkeitsdauer geplant ist, entpuppt sich fast immer als zeitabhängige, von intellektuellen Moden beeinflusste Bestandsaufnahme, ebenso kurzlebig wie die lyrische Saisonware. Unser gemeinsames Unternehmen »Der gelbe Akrobat«, das wir 2009 als Summe einer jahrzehntelangen Beschäftigung mit zeitgenössischen Gedichten vorlegten, ist indes kein klassisches Anthologie-Projekt, sondern ein work in progress, das sich einem publizistischen Glücksfall verdankt. 

...

Im vorliegenden Band präsentieren wir nun 50 neue Gedichtkommentare, die sich der gegenwärtigen deutschen Lyrik widmen. Die Texte wurden in vielen Fällen aktuellen Literaturzeitschriften entnommen. Mit Gedichten von Elisabeth Langgässer, Wilhelm Lehmann und Oskar Loerke wird an die Großmeister der naturmagischen Schule erinnert, um die es still geworden ist.

Michael Braun und Michael Buselmeier

Michael Braun & Michael Buselmeier 
• Der gelbe Akrobat 2
• 50 deutsche Gedichte der Gegenwart, kommentiert 
• Klappenbroschur, 186 Seiten 
• poetenladen Verlag  2016

ISBN 978-3-940691-73-6

Verwandte Bücher