poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Bianca Döring

Vergänglichkeit

Segen aus Blumen und Schnee
Segen
auf all das geborstene Licht
die zerknüllten Gesichter
die immer noch lächeln
ihr Kuß dort im Staub ...

Und still in gesprungenen Gläsern
Honigkuchenrest, vergessener Augenblick –
Auf meinem Finger zittert
ein flügelloses Insekt
und singt immerzu

Voll Wind die schweren Ufer draußen
Atem ohne Gewähr
wie alles was wächst, sich häutet
sich weggibt ...

Es fliegen ferne Rufe über Wiesen
werfen Angeln aus
ins Alphabet aus Moos und Sand –
Komm, nimm Unterschlupf am Horizont
und esse das bittere Gold
vom Rand der Dämmerung.


(12.3.2013)

Bianca Döring    2013   Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht     Seite empfehlen  empfehlen

 

 
Bianca Döring
Prosa
Lyrik