poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Asmus Trautsch
fast, schnell, vite

von einem abhang sehen wir eine rente
hinabgleiten. und der abhang kippt langsam
hinterher. CLICK unten hängt ein kind wie
ein pendel an einen schrumpfenden pokal.
beschleunigte lastzüge verengen die tunnel
unter der woche. dagegen versuchen es CLICK
intervallisten immer wieder mit buchkäufen
oder der sanduhrhitze ausCLICK finnland als
könnte man luken in die strömung schlagen
während die verfallsdaten sich von den waren
lösen und zur urhorde sammeln. geCLICKschichte
als ein aufgedrehtes zählkino mit endlosspirale
die dna der gattung changiert vor unsren augen
verrückt. und jetzt verpasseCLICKn wir auch noch
den moment der abfahrt! zum trost stellen wir uns
den hellen highway als dünndarm vor und träumen
am steuer der linken spur eine zeitlupe entgegen sagen
wir permduklühsdogreuchäfnevoschlihm
Asmus Trautsch   23.3.2012    Druckansicht Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht     Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Asmus Trautsch
Lyrik