poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Alistair Noon
With the Gratefully Acknowledged Assistance Of

Thank you, I'll take another glass of Prosecco
and snatch as many salmon snacks as bob past
with the bow-tied nymphs. Have the watery speeches
all been made? Alright, alright, this is my last.

Excuse my sandals and the stain on my shirt.
Fuel cell units, fine, but what are your thoughts
on voluntary mass sacrifice? Yes, I've an invite.
Canapés, I grant you, are great for the Arts.

If I can't please Caesar, or defy Stalin, well,
you can find me online. One more? Brace brace!
Glory to the Priests whose vision's a world
where no one need go without a parking space.

Aus: Out of the Cave. Calder Wood Press, 2011



 
Mit der freundlichen Unterstützung von

Danke, ich werde mir noch einen Prosecco nehmen,
dann schnapp ich mir alle Lachs-Snacks, die vorbeihetzen,
von Fliegernymphen getragen. Die wässrigen Reden
sind durch. Schon gut, das war jetzt meine letzte.

Verzeihen Sie den Fleck auf meinem Hemd, die Sandalen.
Brennstoffzellenautos? Was halten Sie jedoch
von freiwilligem Massenselbstopfer? Ja, ich bin eingeladen.
Häppchen sind super für die Kultur, haben Sie recht.

Wenn ich Stalin nicht trotze und Cäsar nicht lobe,
dann besuchen Sie mich online. Noch eins? Kopf runter!
Ruhm den Priestern und deren Vision für den Globus:
Eine Welt ohne Angst, keinen Parkplatz zu bekommen.



Übersetzt vom Autor
Alistair Noon   2013    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Alistair Noon
Lyrik