poetenladen    poet    verlag

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Alexander Nitzberg

Es sind falsche Gerüchte,
denn ich lebe ja noch,
pflückt' ich auch bittre Früchte
     und roch

bereits an den Asphodelen ...
Einfach weitergeschwelgt!
Nur sechs meiner sieben Seelen
     wären verwelkt.

Es bleibt eine zwar verletzte,
doch halbwegs gestillte zurück.
Bis ich die bitterste, letzte
     Frucht mir pflück.

 

Alexander Nitzberg  19.06.2008   Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht   Seite empfehlen Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Alexander Nitzberg
Lyrik