poetenladen    poet    verlag

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Alexander Nitzberg

Verschwindend ist das Erschaute,
dennoch ist es erschaut:
Leiser werden die Laute,
     das Haar ergraut.

Dennoch: Es bleibt die Schwingung
im Ton, in der Strähne Arsen
zurück. Was ist es: Bedingung
     oder Versehn?

Einzig der Fluß ist wichtig
von keimend bis längst verstaubt,
gesichtslos und zwiegesichtig:
     ein Janushaupt.

 

Alexander Nitzberg  19.06.2008   Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht   Seite empfehlen Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Alexander Nitzberg
Lyrik